So, 22. Oktober 2017

Ab 22. September

12.09.2017 19:43

Apple kündigt Apple Watch mit integriertem LTE an

Apple macht seine Smartwatch mit einem Mobilfunkanschluss unabhängiger vom iPhone. Die dritte Generation der vor rund zweieinhalb Jahren gestarteten Apple Watch kann nun direkt ins LTE-Datennetz gehen. "Das war unsere Vision von Anfang an", sagte Apple-Manager Jeff Williams bei der Vorstellung am Dienstagabend.

Siri, Maps und Nachrichten könnten damit - bei gleicher Telefonnummer wie am iPhone - selbstständig genutzt werden, erläuterte Apple-Manger Jeff Williams. Zudem lasse sich Musik direkt streamen, sodass Nutzer etwa auf die 40 Millionen Songs des hauseigenen Dienstes Apple Music zugreifen könnten.

Das Gehäuse bleibt indes trotz zusätzlicher SIM-Karte unverändert. Die neue Watch soll jedoch 70 Prozent schneller als die vorherige Generation sein, bessere WLAN-Verbindungen bieten und stromeffizienter arbeiten.

Erhältlich sein soll die neue Apple Watch Series 3 ab dem 22. September in zwei Version: mit WLAN und mit zusätzlichem LTE. Hierzulande wird jedoch wegen der noch nicht unterstützten verbauten eSIM zunächst nur die WLAN-Version zu haben sein. Der Preis für das Einstiegsmodell liegt bei 369 Euro.

Bereits am 19. September soll mit WatchOS 4 die neueste Version des Smartwatch-Betriebssystems veröffentlicht werden, die unter anderem eine neue Workout-App sowie eine Funktion zur Überwachung der Herzfrequenz inklusive Alarmierung bei überhöhten Werten mitbringt. Daten des Geräts sollen zudem im Rahmen einer Studie helfen, Herzrhythmus-Störungen zu erkennen.

Die Apple Watch war seit dem Start im Frühjahr 2015 die bestverkaufte Computer-Uhr. Jetzt sei sie auch die Nummer eins unter den Uhrenmarken insgesamt, sagte Apple-Chef Tim Cook. Offen blieb dabei, ob nach Stückzahlen, oder - wahrscheinlicher - nach Umsatz. Der Konzern nennt weiterhin keine Verkaufszahlen. Cook sagte lediglich, dass im vergangenen Quartal der Absatz im Jahresvergleich um 50 Prozent gestiegen sei.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).