Mi, 22. November 2017

Opfer gewürgt

11.09.2017 10:44

Ehepaar in den eigenen vier Wänden überfallen

Zwei Männer haben am Sonntagabend im obersteirischen Judenburg ein betagtes Ehepaar in dessen Haus überfallen. Die beiden Pensionisten wurden von den Tätern attackiert und gewürgt. Danach flüchtete das Räuber-Duo mit einem geringen Bargeldbetrag. Die Polizei sucht nun Zeugen, die die Verdächtigen in der Einfamilienhaussiedlung gesehen haben könnten.

Bereits am Sonntagnachmittag waren die Unbekannten am Gartentor des Ehepaars erschienen und hatten vorgegeben, Honig kaufen zu wollen, wie die Landespolizeidirektion am Montag mitteilte. Sie hatten allerdings kein Bargeld bei sich und wollten später wiederkommen.



Gegen 19.20 Uhr läuteten die beiden abermals beim Haus. Der 84-jährige Ehemann öffnete die Türe. In diesem Moment drängten die beiden ihn ins Haus und begannen ihn zu würgen. Da der alte Mann laut um Hilfe rief, hielten die Räuber ihm den Mund zu.

Mit Beute getürmt
Durch die Hilfeschreie wurde die 86 Jahre alte Ehefrau aufmerksam. Einer der Täter packte die Pensionistin ebenfalls am Hals und hinderte sie am Schreien. Da gab das eingeschüchterte Ehepaar sämtlichen Widerstand auf, die Räuber durchsuchten das Haus und verschwanden dann mit etwas Bargeld.

Täterbeschreibung
Die beiden Männer dürften laut der Beschreibung durch die Opfer zwischen 30 und 40 Jahre alt sein und aus dem osteuropäischen Raum stammen. Beide Räuber sind schlank, sie sprachen gebrochenes Deutsch mit ausländischem Akzent. Ein Täter trug eine grüne, der andere eine helle Jacke.

Die Polizei bittet um zweckdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 059133/60-3333.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden