Di, 12. Dezember 2017

DTM-Erfolg

09.09.2017 16:43

SIEG! Lucas Auer triumphiert am Nürburgring

YES! Lucas Auer hat seinen dritten Saisonsieg im Deutschen Tourenwagen-Masters (DTM) gefeiert! Der Tiroler, der am Montag 23 Jahre alt wird, setzte sich auf dem Nürburgring vor seinem Mercedes-Kollegen Paul di Resta aus Schottland durch. Nach 13 von 18 Rennen liegt Auer in der Gesamtwertung nur einen Punkt hinter dem Schweden Matthias Ekström, der am Samstag nicht über Platz 15 hinauskam.

Da der Kanadier Robert Wickens als Dritter das Podium komplettierte und Maro Engel auf Rang vier landete, durfte Mercedes in der Eifel sogar über einen Vierfach-Triumph jubeln. "Ein toller Job von Mercedes. Es ist einfach mega, um ehrlich zu sein. Ich bin sehr glücklich", sagte Auer bei der Pressekonferenz. Der Neffe von DTM-Chef Gerhard Berger war zum dritten Mal heuer von der Pole Position gestartet, konnte sie aber nach wenigen Metern schon nicht mehr verteidigen. Der Brasilianer Augusto Farfus raste in seinem BMW auf noch nasser Strecke an den drei vor ihm platzierten Piloten vorbei. Beim Reifenwechsel entschied sich die Mehrzahl der Piloten für Slicks, darunter auch der Spitzenreiter Farfus.

"Was für ein verrückter Tag. Drei Minuten vor dem Start hat es zu regnen begonnen. Man wusste, dass die Strecke trocknen wird, deshalb war es schwer, den richtigen Luftdruck zu finden", erklärte Auer. Er, Di Resta und Wickens hatten sich für einen späteren Boxenstopp entschieden, was sich bezahlt machen sollte. Denn Farfus kam noch einmal rein, um wieder Profil-Reifen aufstecken zu lassen und verlor viel Zeit. Di Resta führte das Feld dann vor Auer an, der in der letzten Runde zum erfolgreichen Überholmanöver ansetzte. "Den Boxenstopp haben wir zur richtigen Zeit gemacht. Wir haben abgewartet, das war zu hundert Prozent das Richtige", meinte der Österreicher im Anschluss. "Die Boxenstopps sind dieses Jahr generell viel länger, deshalb ist das nicht mehr so einfach einzuschätzen."

Auer hatte in dieser Saison bereits in Hockenheim und am Lausitzring gewonnen. Es war sein insgesamt vierter Rennsieg in der Tourenwagen-Meisterschaft. Audi-Pilot Ekström hält in der Wertung bei 128 Punkten, Auer hat 127. Mit nur vier Punkten weniger als sein Teamkollege Ekström lauert dahinter als Dritter der Deutsche Rene Rast. "Vor dem Wochenende hat jeder gesagt, du musst abliefern. Jetzt sagt jeder, du bist nur einen Punkt hinter dem Ersten. Es ist wirklich alles offen", betonte Auer.

Das Ergebnis:
1. Lucas Auer (AUT) Mercedes-AMG C63 DTM 54:12,443 Minuten
2. Paul di Resta (GBR) Mercedes-AMG C63 DTM +0,794 Sekunden
3. Robert Wickens (CAN) Mercedes-AMG C63 DTM +1,568
4. Maro Engel (GER) Mercedes-AMG C63 DTM +5,344
5. Rene Rast (GER) Audi RS5 DTM +9,758
6. Jamie Green (GBR) Audi RS5 DTM +24,531

Der Stand in der WM-Wertung (nach 13 von 18 Rennen):
1. Mattias Ekström (SWE) Audi 128 Punkte
2. Lucas Auer (AUT) Mercedes 127
3. Rene Rast (GER) Audi 124
4. Mike Rockenfeller (SUI) Audi 110
5. Jamie Green (GBR) Audi 107
6. Timo Glock (GER) BMW 104

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden