Mi, 22. November 2017

Höllenfahrt in Wien

08.09.2017 14:08

Sexattacke im Taxi: Polizei sucht weitere Opfer

Nachdem ein Taxifahrer Ende August in Wien-Floridsdorf eine 24-Jährige sexuell belästigt und bestohlen haben soll, ist der Tatverdächtige am 1. September festgenommen worden. Der 48-Jährige soll in den Jahren 2010 und 2011 zwei weitere Frauen sexuell missbraucht haben, in einem Fall wird dem Mann auch ein Diebstahl angelastet. Am Freitag veröffentlichte die Polizei ein Foto des Verdächtigen.

Beim letzten Opfer handelt es sich um eine Wienerin, die gegen 5 Uhr am Schwarzenbergplatz in der Innenstadt in das Taxi des Verdächtigen stieg, um von diesem nach Floridsdorf gebracht zu werden. Während der Fahrt schlief das Opfer ein und erwachte in Strebersdorf, wo der Taxifahrer auf ihr lag und sie begrapschte. Danach soll der 48-Jährige wieder auf dem Fahrersitz Platz genommen und die 24-Jährige zur gewünschten Adresse gebracht haben. Dort fehlte ihr Geld.



Hinweise erbeten
Zu den beiden anderen Fällen machte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen keine näheren Angaben. Die Opfer sollen sich zum Tatzeitpunkt jedenfalls teilweise in einem wehrlosen Zustand befunden haben. Über den Österreicher mit türkischer Herkunft wurde die Untersuchungshaft verhängt. Die Polizei geht davon aus, dass es noch weitere Opfer des mutmaßlichen Täters gibt. Sachdienliche Hinweise werden daher an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01-31310 33310 erbeten.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden