Mo, 11. Dezember 2017

Aus in der WM-Quali

02.09.2017 23:04

Alaba enttäuscht: "Das ist einfach Sch...!"

David Alaba konnte seine Enttäuschung und nicht verbergen - und wollte es auch gar nicht. Nach dem bitteren 0:1 Österreichs in Wales, gleichbedeutend mit dem Aus in der WM-Qualifikation, brachte er auf den Punkt, was wohl Zigtausende rot-weiß-rote Fußballfans dachten: "Das ist einfach Sch...!"

Dabei war Alaba, wie praktisch alle seine Teamkollegen, überzeugt: "Wir waren die besser Mannschaft, haben es aber verabsäumt, die Tore zu machen. Das ist einfach oasch."

Arnautovic: "Den muss ich machen"
Ähnlich groß war die Enttäuschung bei Marko Arnautovic, dem vielleicht auffälligsten Spieler der Österreicher. "Das ist einfach brutal", stöhnte er und nahm sich auch selbst an der Nase: "Die Großchance zum 1:0 muss ich einfach verwerten da gibt's keine Ausrede. Überhaupt haben wir genug Chancen gehabt. Da hätte mehr rausschauen müssen."

Koller: Letzte Konsequenz fehlte
Eine Analyse, der auch Teamchef Marcel Koller einiges abgewinnen konnte. "In der ersten Halbzeit haben wir ein sehr gutes Spiel gezeigt. Aus den drei Großchancen müssen wir zumindest ein Tor machen. Aber da fehlte uns die letzte Konsequenz und die letzte Konzentration", erklärte der Teamchef nach dem Spiel im ORF-Interview.

Kollers Zukunft offen
Was die verpasste WM-Quali für seine persönliche Zukunft bedeutet? "Das ist noch zu früh", so Koller: "Ich werde mich mit dem ÖFB zusammensetzen. Auch ich muss für mich erst entscheiden, was ich in Zukunft machen will. Dafür ist es jetzt aber noch zu früh."

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden