Do, 24. Mai 2018

Sport

31.08.2017 20:35

Neuer Ruhepol für die Abwehr

Kanadier Julien Brouillette bringt viel Erfahrung in Salzburgs Spiel und soll auch ein wichtiger Leadertyp in der Kabine sein.

Arbeiten, arbeiten, arbeiten: Mit dieser Maxime geht Julien Brouillette immer aufs Eis - auch heute beim harten CHL-Spiel bei Tappara Tampere. Für den 30-jährigen Kanadier ist Salzburg die zweite Europa-Station. 2015/16 spielte der Defender in Karlskrona (Sd).

"Eine bewegte Saison des Aufsteigers, ich war bald Kapitän", erinnert sich Julien. "Da zählt auch Sorgfalt, was man in der Kabine sagt." Die Liga wurde in der Relegation gehalten, für Brouillette ging es wieder nach Kanada. "Mein Vater hat Hilfe auf unserer Farm gebraucht." Doch bald tat sich in der AHL (386 Spiele) eine Tür auf. Ehe Salzburg rief. Seine Vorzüge: konzentriert, ruhig, abgebrüht, gute Pässe - dazu ist er einer, der in der Kabine etwas zu sagen hat.

Die schönsten Erinnerungen verbindet er mit den Washington Capitals. Mit denen der Defender zehn seiner elf NHL-Spiele bestritt, einmal traf. "Die ersten zwei Partien waren vor Olympia in Sotschi und meine Eltern haben zugesehen - eine unvergessliche Zeit." Mit Stars wie Ovechkin, Bäckström, Mike Green.

Robert Groiß, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden