Bald in Wien:

David Hasselhoff im Interview

Österreich liebt David Hasselhoff. Und David Hasselhoff liebt Österreich. Vor seinem Flug nach Wien sprach der Star mit der "Krone" darüber, warum das so ist. Am Samstag kommt er zum neuen Stadtfest der ÖVP.

Mr. Hasselhoff, Sie kommen zum stadt.fest.wien. Was werden Sie in Wien tun?
Das kann ich nicht verraten, denn es ist Teil des Konzepts, dass es ein Geheimnis bleibt. Aber es wird Bühnen und Aktionen in Cafés und in der ganzen Stadt geben, und ich werde irgendwo mittendrin sein. Also kommt, ladet euch die App stadt.fest.wien herunter und findet mich! Als ich gefragt wurde, ob ich einen Zwischenstopp in Wien für das Festival einlegen kann, sagte ich, klar. Meine Verlobte kann shoppen gehen, und ich werde auf dem Festival sein. Das wird cool.

Sie sind extrem beliebt in Österreich und Deutschland. Nicht jeder versteht, warum. Tun Sie es?
85.000 Menschen haben auf dem Nova Rock im Juni meine Lieder gesungen, die vor Jahren erfolgreich waren. Österreich war immer für mich da. Wir haben eine lange Geschichte. Ich hatte mein erstes Konzert 1987 bei Wiener Neustadt. Ich war in Graz, Linz, Salzburg. Ich fahre Ski in Saalbach-Hinterglemm. Es ist  großartig hier.

Wie lange macht "The Hoff" weiter?
Bis ich sterbe. Mick Jagger ist in seinen 70ern und immer noch unterwegs. Man kann sein Leben leben oder anderen zuschauen, wie sie ihres leben. Ich bin nun in San Diego, nächster Halt Wien, dann Ibiza. Ich habe einen tollen Film gemacht, "Killing Hasselhoff", und gehe auf Kreuzfahrt mit Fans. Ich bin oft müde und verrückt, aber ich bin demütig und dankbar für Dinge, die ich tun kann. Ich mag alles, was Spaß macht und kann auch über mich selbst lachen.

Auf welches österreichische Essen freuen Sie sich?
Mozartkugeln!

Gibt es Österreicher, die Sie inspirieren?
Viele! Da ist etwa Rainhard Fendrich. Ich war auch ein großer Falco-Fan.

Interessieren Sie sich für Politik?
Das Wichtigste im Leben ist Musik, Liebe und Zusammensein. Wir leben im Moment in einer solch  verrückten Welt, es geht darum, gemeinsam eine gute Zeit zu haben.

Interview: Maida Dedagic

Was meint ihr dazu? Postet sie uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr