Fr, 24. November 2017

Plus von 7,9 Prozent

02.09.2017 08:00

Boom am heimischen Wohnungsmarkt

Der Boom am heimischen Wohnungsmarkt geht weiter. Im ersten Halbjahr fanden 25.160 Wohnungsverkäufe statt - ein Plus von 7,9 Prozent. Die Preise dafür legten im Schnitt um 6,6 Prozent auf rund 190.000 Euro zu. Der Wert aller verbücherten Eigenheime übersprang erstmals die Fünf-Milliarden-Euro-Marke.

"Zum dritten Mal in Folge nach 2015 und 2016 erleben wir einen neuen Allzeitrekord am Eigentums-Wohnungsmarkt", betont Remax-Austria-Chef Bernhard Reikersdorfer. Rund 190.000 Euro muss man aktuell im Schnitt hinblättern - plus 6,6 Prozent zum Vorjahr bzw. plus 35,9 Prozent zu 2012. Jede vierte Wohnung kostet weniger als 114.000 Euro. Dieses Segment verzeichnete allerdings in den letzten fünf Jahren mit exakt 50 Prozent den größten Preisanstieg.

Entwicklung teurerer Eigenheime fiel moderater aus
Im oberen Preisviertel zahlt man rund 257.000 Euro - 33,4 Prozent mehr als noch vor fünf Jahren. "Die unterschiedliche Preisdynamik zeigt klar, dass es eine wesentlich stärkere Nachfrage nach billigeren Wohnungen gibt, als derzeit am Markt verfügbar sind", so Reikersdorfer.

Wiener bezahlen 15.000 Euro mehr als 2016
Was den Quadratmeterpreis betrifft, so liegt dieser aktuell bundesweit bei durchschnittlich 3045 Euro (plus fünf Prozent). Deutlich tiefer in die Taschen greifen müssen die Wiener. Dort bezahlte man heuer im Schnitt 219.000 Euro für eine Eigentumswohnung - 15.000 Euro mehr als 2016. Ein Viertel aller Wiener Wohnungen kostet unter 137.000 Euro, ein weiteres Viertel mehr als 286.000 Euro.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden