Do, 24. Mai 2018

Spanien-Radrundfahrt

30.08.2017 18:17

Superstar Froome baut Vuelta-Führung weiter aus

Der Kolumbianer Miguel Angel Lopez hat am Mittwoch bei der Bergankunft der 11. Etappe der Spanien-Radrundfahrt triumphiert. Der 23-Jährige setzte sich bei seinem Premierensieg in einem dreiwöchigen Rennen in Calar Alto in 2.120 m Höhe vor Chris Froome durch. Der Brite baute seinen Vorsprung aus, er führt 1:19 Minuten vor dem Italiener Vincenzo Nibali und 2:33 vor dem Kolumbianer Esteban Chaves.

Dem Astana-Profi Lopez gelang damit nach der Tour de Suisse 2016 ein weiterer wichtiger Erfolg. Bei der Österreich-Rundfahrt hatte er heuer wenige Wochen nach einem schweren Sturz in der Schweiz auf dem Kitzbüheler Horn gewonnen und war Gesamt-Dritter geworden. Die Schlusssteigung am Mittwoch war mit 16 Kilometern fast doppelt so lang wie jene Anfang Juli in Tirol, aber weniger steil. Lopez setzte sich im Finish aus der Spitzengruppe ab und distanzierte Froome sowie den drittplatzierten Nibali um 14 Sekunden.

In der Gesamtwertung vergrößerten sich die Abstände hinter dem dreifachen Vuelta-Zweiten Froome teilweise beträchtlich. Chaves büßte mehr als zwei Minuten ein und wurde von Nibali überholt. Der Italiener Fabio Aru, der Gewinner von 2015, verlor fast eineinhalb Minuten, behielt aber seinen siebenten Platz. Der dreifache Vuelta-Gewinner Alberto Contador schob sich bei seinem letzten Antreten hingegen als Tages-Sechster in die Top Ten (Neunter/+3:55).

Der Franzose Romain Bardet (Etappen-Fünfter) und der Kolumbianer John Darwin Atapuma (Neunter) waren als letzte Mitglieder einer Ausreißergruppe 7,5 Kilometer vor dem Ziel der schwierigen Bergetappe (187,5 km) eingeholt worden.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
2020 in Austrias Arena
Champions-League-Finale der Frauen steigt in Wien!
Fußball International
Starkov-Nachfolger
Finne Paatelainen neuer Teamchef Lettlands
Fußball International
Vortrag über Russland
Dänen mit „politischer“ WM-Vorbereitung
WM 2018
ÖFB-Teamkapitänin
Bayern-Abschied: Schnaderbeck wechselt zu Arsenal
Fußball International
CL-Finale in Kiew
„Missbrauch!“ Hotelpreise sorgen weiter für Ärger
Fußball International
F1-Klassiker in Monaco
Red Bull mit Rekord ins Jubiläums-Wochenende
Motorsport

Für den Newsletter anmelden