Do, 24. Mai 2018

Villach

29.08.2017 16:31

Brand durch Heizdecke

Mit einer defekten Elektroheizdecke hatte sich am Dienstag ein Villacher (53) in seiner Wohnung zugedeckt. Gegen 4.45 Uhr bemerkte der Mann, dass die Decke die Matratze zum Glosen gebracht hatte. Er nahm die brennende Bettunterlage und bugsierte diese ins Stiegenhaus. Drei Feuerwehren rückten an und löschten den Brand.

Auch in Klagenfurt musste die Feuerwehr zu einem nächtlichen Einsatz ausrücken: Eine Zigarette sorgte in der Nacht auf Dienstag dafür, dass vier Bewohner eines Klagenfurter Mehrparteienhauses ins Freie flüchten mussten. Eine Mieterin (28) hatte eine Zigarette auf einem Aschenbecher abgelegt; die Zigarette fiel auf die Couch und entzündete diese. Löschversuche der Frau blieben ohne Erfolg; die Feuerwehr wurde alarmiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden