Sa, 18. November 2017

Bei Bank in Katar

29.08.2017 20:08

Ex-Barcelona-Star Xavi gewinnt in der Lotterie

Fußball-Ausnahmekönner Xavi Hernandez hat mit dem FC Barcelona und der spanischen Nationalmannschaft so ziemlich alles gewonnen. Nun kickt der mittlerweile 37-Jährige in Katar bei Al Sadd. Dort konnte sich Xavi nun über den Gewinn eines Mega-Betrags bei einer Kunden-Lotterie freuen.

Die Doha Bank verloste eine Million Katar Riyal - umgerechnet etwa 225.000 Euro. Diesmal hieß der Gewinner Xavier Hernandez Creus (kurz: Xavi), dessen Name bei der Ziehung auf der Leinwand stand - zu sehen oben im Video!

"Ich bin Kunde der Doha Bank, seitdem ich herausfand, wie sie ihre Kunden zum Sparen motiviert", so Xavi als er den Scheck entgegennahm. Kurios, dass ausgerechnet der Super-Kicker den Millionenpreis gewann. Was Xavi mit dem Geld anstellen wird, hat er nicht verraten …

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden