Fr, 17. November 2017

Streit HIER im Video

29.08.2017 09:01

Wegen Angelrute: Daum zofft sich mit Reporter!

Kuriose Szenen bei einer Pressekonferenz mit Ex-Austria-Trainer Christoph Daum! Vor der Partie gegen Armenien platze dem derzeitigen Rumänien-Coach ein wenig der Kragen. Der Grund: Ein Reporter wollte dem Deutschen eine Angelrute überreichen - zu sehen oben im Video!

Wieder einmal sorgte Daum für eine denkwürdige Pressekonferenz. Der Nationaltrainer Rumäniens legte sich mit einem Journalisten der Zeitung "Gazeta Sporturilor" an. Dieser kam mit einer Angelrute zur PK, da Daum im Vorfeld gemeint hatte, die Zeitung sei nur zum Einpacken von Fisch gut.

"Komödie oder Pressekonferenz?
Als der Reporter ihm die Rute übergeben wollte, schimpfte Daum: "Ist das jetzt hier eine Komödie oder eine Pressekonferenz?" Danach legte Daum erst richtig los: "Die Gazeta will nur Lügen verbreiten oder lustige Geschichten machen. Wann willst du endlich ein Sportjournalist werden?"

Anschließend forderte er den Reporter auf, sich wieder auf seinen Platz zu begeben. "Das hat nichts mit Fußball zu tun", so ein sichtlich verärgerter Daum.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden