Fr, 25. Mai 2018

Dramen satt

29.08.2017 07:15

Neil Diamond sieht sich als Frauenversteher

US-Schmusesänger Neil Diamond will keine Liebesdramen mehr. "Ich verstehe die Frauen besser als früher, kann mich besser in sie hineinversetzen", sagte der Hit-Schreiber ("Song Sung Blue").

"Ich bin froh, dass ich die Dramen meiner jungen Jahre hinter mir habe", verriet der 76-Jährige der Schweizer Zeitung "Blick". Diamond ist mittlerweile zum dritten Mal verheiratet. Die Familie habe in ständigem Wettbewerb mit seiner Karriere gestanden, aber für ihn habe seine Musik trotzdem immer an erster Stelle gestanden.

Diamond feiert 50 Jahre im Musikbusiness
Seine jetzige Frau Katie McNeil ist 30 Jahre jünger als er. "Uns verbinden ähnliche Interessen", sagte er. McNeil und Diamond hatten 2012 den Bund der Ehe geschlossen. Am 19. September ist der vierfache Vater im Rahmen seiner Welttour zum 50-jährigen Jubiläum in der Wiener Stadthalle zu sehen.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden