So, 19. November 2017

Kern gratuliert Kurz

27.08.2017 09:37

Wird der Wahlkampf doch noch menschlich?

Mit dieser Geste wird Bundeskanzler Christian Kern wohl auch den einen oder anderen ÖVP-Wähler positiv überrascht haben. Trotz des harten und zeitintensiven Wahlkampfs ließ es sich der SPÖ-Spitzenkandidat nicht nehmen, dem ÖVP-Konkurrenten Sebastian Kurz zu seinem 31. Geburtstag am Sonntag zu gratulieren. Die Videobotschaft auf Facebook wurde schon fleißig geteilt und von der Mehrheit der User gelobt.

"Lieber Sebastian, ich wünsche dir alles Gute zu deinem 31. Geburtstag. Ich hoffe, du hast einen entspannten Abend und vielleicht die Möglichkeit, mit einem Glas Wein anzustoßen. Die kommenden Wochen werden mit Sicherheit etwas aufwändiger werden. In dem Sinne wünsche ich dir umso mehr alles Gute, herzlichen Glückwunsch!", lautet die knapp 20-sekündige Videobotschaft des Kanzlers.

Neben zahlreichen weiteren Glückwünschen der Facebook-User gibt es auch viel Lob für "einen Kanzler mit Format", wie in einem Kommentar zu lesen ist. "Kern: Angenehmer Mensch. Ich staune immer noch, dass wir in Österreich solche Menschen für die Politik irgendwie aus dem Hut zaubern", wundert sich ein anderer User. "Höflich und menschlich", diesen Umgang erhoffen sich viele Wähler auch für die kommenden Wochen bis zum 15. Oktober.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden