Do, 24. Mai 2018

"Er kommt nicht"

27.08.2017 07:37

Rapid: Bickel sagt Chermiti ab

"Er kommt in diesem Sommer definitiv nicht." Dass am Samstag einige Medien die Verpflichtung von Amine Chermiti verkündeten, kostete Fredy Bickel ein Schmunzeln. Weil Rapids Sportchef tags zuvor seinem Ex-Schützling aus Züricher Zeiten abgesagt hatte.

Obwohl der Tunesier bei Etoile Sportive du Sahel, wo der 29-Jährige vergöttert wird, eine Ausstiegsklausel besitzt. Aber Rapid beobachtet am Wochenende zwei andere Stürmer. Einer kommt.

Ljubicic dürfte bleiben
Wie wohl auch noch ein "Sechser". Weil Ivan Mocinic nach seinem Knorpelschaden zwar gesund, aber weit weg von fit ist. Rapids Rekordkauf dürfte schon letzten Sommer mit Leistenproblemen gekommen sein, was sich durch "Fehlbelastungen" verschlimmerte. Das versucht Fitnesscoach Toni Beretzki zu korrigieren, so muss der Kroate fast das Laufen neu lernen. Bis er richtig in die Zweikämpfe geht, das Selbstverständnis zurück ist, kann es Wochen dauern. Weshalb Bickel nun doch die Gespräche mit Werder Bremen über eine Rückkehr (Leihe) von Thanos Petsos aufnahm. Noch bevor am Samstag Wr. Neustadts Kooperationsspieler Dejan Ljubicic seine Chance bekam. Und dabei aufzeigte, jetzt wohl in Hütteldorf bleibt.

Rainer Bortenschlager, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden