Mi, 23. Mai 2018

"Es läuft bestens"

25.08.2017 15:15

Minister stattet Gebirgskämpfern "Frontbesuch" ab

Um sich ein klares Bild von Einsatz und Training sowie der Stimmung beim "Kommando Gebirgskampf" zu machen, hat Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil den rot-weiß-roten Alpin-Profis in der Wallnerkaserne im Tiroler Saalfelden einen "Frontbesuch" abgestattet.

Beeindruckend war insbesondere die Präsentation der Scharfschützen im schroffen Hochalpingelände des Steinernen Meeres. Die Elitesoldaten sind mit 40-Kilogramm-Ausrüstung unterwegs, um die Wege ihrer Kameraden zu sichern. Zudem zeigten Heeresbergführer, wie professionell verletzte Kameraden per Helikopter-Tau aus unwegsamen Gelände geborgen werden.

"Hoher Qualifikationsstand der Truppe bestätigt"
Trittsicherheit, Ausdauer und beste Unterstützung selbst im schwierigen Terrain bewiesen zudem die 52 Haflinger und Esel des Tragtierzentrums Hochfilzen. "Der Besuch hat den hohen Qualifikationsstand der Truppe bestätigt. Ich bin erfreut, dass auch in den Bergen bei der Ausbildung alles bestens läuft", so der Minister.

Christoph Matzl, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden