Sa, 26. Mai 2018

Rekord-Sologewinn

25.08.2017 08:49

USA: Lottospielerin gewinnt 759 Millionen Dollar

Eine 53 Jahre alte Frau aus dem US-Bundesstaat Massachusetts hat den größten Einzelgewinn in der Lottogeschichte abgeräumt. Mavis Wanczyk gewann nominell die fast unvorstellbare Summe von 758,7 Millionen US-Dollar (rund 642 Millionen Euro) in der staatlichen "Powerball"-Lotterie. Die Krankenhaus-Angestellte knackte damit den zweitgrößten Jackpot in der Lotteriegeschichte weltweit.

Laut US-Medienberichten unter Berufung auf die Lotterie-Gesellschaft entschied sich Wanczyk für die Auszahlung des Gewinns in einer Summe - damit nimmt der Gewinn auf 480 Millionen Dollar ab. Nach Steuern bleiben dann noch knapp 340 Millionen übrig. Die volle Summe hätte sie nur dann erhalten, wenn sie die Auszahlung über viele Jahre akzeptiert hätte. Das Gewinnerticket kaufte die Frau in der 50.000-Einwohner-Stadt Chicopee nur Stunden vor der Ziehung.

Gewinnerin kündigte sofort ihren Job
Die Lotteriegesellschaft beschrieb die Gewinnerin als eine "typische, hart arbeitende Einwohnerin von Massachusetts". Sie habe die Zahlen anhand von Geburtstagen in der Familie und wiederkehrenden Ereignissen aus ihrer Umwelt ausgewählt, sagte Mavis Wanczyk selbst. Ihrer Arbeit wolle sie nun als Multimillionärin nicht mehr nachgehen. "Ich habe ihnen heute Morgen gesagt, dass ich nicht mehr komme."

Powerball wird in 44 Bundesstaaten der Vereinigten Staaten gespielt, zusätzlich im District of Columbia (Washington D.C.) sowie in den Außengebieten Puerto Rico und auf den Amerikanischen Jungferninseln, nicht jedoch im Spielerparadies Nevada.

Im vergangenen Jahr war in den USA ein mit fast 1,6 Milliarden Dollar gefüllter Jackpot geknackt worden. Allerdings verteilte sich der Gewinn auf Tipper in drei Bundesstaaten, die alle die fünf Zahlen sowie die Zusatzzahl richtig auf ihrem Tippschein stehen hatten. 2013 hatte in Florida die damals 84-jährige Gloria Mackenzie nominell 590 Millionen Dollar gewonnen. Alle hatten sich für die Einmalzahlung von um die 370 Millionen Dollar entschieden.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden