Sa, 17. Februar 2018

Transfer-Poker

24.08.2017 19:05

150 Millionen! Dembele-Wechsel zu Barca wohl fix

Das Transfer-Hickhack um Ousmane Dembele ist offenbar zu Ende. Deutschen und englischen Medienberichten zufolge haben sich Borussia Dortmund und der FC Barcelona nach wochenlangem Poker geeinigt.

Laut der "Bild"-Zeitung erhält Dortmund 120 Millionen Euro als Fixsumme und weitere 30 Millionen prämiengebunden.

Die Katalanen buhlen seit dem 222-Millionen-Abgang von Neymar zu Paris Saint-Germain um den talentieren Franzosen, die Deutschen blieben aber zuletzt hart und gaben sich mit der von Barca angebotenen Ablösesumme nicht zufrieden.

Dembele will seit Wochen trotz laufenden Vertrags bis Sommer 2021 nach Spanien wechseln und trat vor zwei Wochen in Streik. Daraufhin suspendierte ihn der deutsche Bundesligist vom Trainings- und Spielbetrieb.

Erst vor einem Jahr war der französische Nationalspieler für 15 Millionen Euro von Stade Rennes in die deutsche Bundesliga gewechselt. Nun ist der Dembele-Wechsel nach Barcelona der zweitteuerste Transfer der Fußballgeschichte.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden