Sa, 26. Mai 2018

4200 m² großes Bild

24.08.2017 10:41

Schweiz: Künstler malt riesigen VW-Bus auf Wiese

Für ein VW-Treffen in der Schweizer Gemeinde Château d'Oex im Kanton Waadt hat ein Landschaftskünstler ein 4200 Quadratmeter großes Bild eines VW-Busses auf eine Wiese gemalt. Das Werk des französischen Malers Saype hält etwa drei Monate, dann löst es sich auf. Er habe dafür 400 Liter biologisch abbaubare Farben benutzt, versicherte der Veranstalter des Festivals.

Der 1989 geborene Saype, der mit bürgerlichem Namen Guillaume Legros heißt, hat bereits bei der Radrundfahrt Tour de France mit riesigen, fast fotografischen Landschaftsbildern Aufsehen erregt. Darunter war ein ziemlich lebensechter Schäfer mit kleinem Kind.

Nur aus der Luft in voller Schönheit zu sehen
Die Bilder sind praktisch nur aus der Luft in voller Schönheit zu sehen. Auf einer Drohnen-Aufnahme aus der Luft sehen die echten Autos auf der Straße neben dem riesigen VW-Bus wie Ameisen aus.

Zu dem VW-Festival rund 50 Kilometer östlich des Genfer Sees werden am kommenden Wochenende etwa 1500 VW-Käfer und -Busse und bis zu 15.000 Besucher erwartet.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden