Do, 23. November 2017

Ab zu Ajax

24.08.2017 10:11

Rekordtransfer fix! Wöber verlässt Rapid

Der Transfer von Maximilian Wöber von Rapid zum niederländischen Vizemeister Ajax Amsterdam ist seit Donnerstag perfekt. Über die Ablösemodalitäten wurde zwar Stillschweigen vereinbart, doch dem Vernehmen nach sollen die Hütteldorfer 7,5 Millionen Euro für den 19-jährigen Abwehrspieler kassieren. Damit wäre Wöber der teuerste Österreicher, der aus der Bundesliga ins Ausland wechselte. (Im Video oben sehen Sie Wöbers letztes Spiel für Rapid, das 1:2 gegen Sturm Graz.)

Rapid wird nach dem Abgang noch auf dem Transfermarkt aktiv werden. "In den nächsten Tagen werden wir noch Neuzugänge vorstellen, wir sind seit längerer Zeit mit einigen Spielern und Klubs in Kontakt", sagte der sportliche Rapid-Geschäftsführer Fredy Bickel.

Wöber: "Schwere Entscheidung"
Wöber selbst spricht von einer "wirklich sehr schweren" Entscheidung: "Prinzipiell habe ich mich beim SK Rapid sehr wohl gefühlt, bin enorm dankbar für die Zeit in Hütteldorf und werde dem Verein immer verbunden bleiben. Bis vor wenigen Tagen war ich überzeugt, dass ich zumindest in der laufenden Saison noch hier bleiben werde, aber in den letzten Tagen hat sich die Situation doch verändert. Die Verantwortlichen von Ajax Amsterdam wollen mich unbedingt sofort in ihre junge Mannschaft integrieren und haben mir sehr überzeugend vermittelt, dass ich der absolute Wunschspieler für die Innenverteidigung bin."

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden