So, 27. Mai 2018

Lenker abgesprungen

22.08.2017 16:14

"Geistertraktor" abgestürzt

Gleich mehrere Schutzengel hatte ein Traktorfahrer am Montagabend in Feistritz an der Drau: Weil sein Gefährt auf einem abschüssigen Straßenstück immer schneller wurde, rettete er sich mit einem Sprung ins Freie. Dann stürzte der Traktor fast 30 Meter ab.

"Danke deinem Schutzengel! Er hat ganze Arbeit geleistet, dass da nicht mehr passiert ist." Dominique-Christin S. schreibt auf der "Facebook"-Seite der "Kärntner Krone" wohl das, was sich viele nach dem Unfall von Feistritz denken.

Es war am Montag gegen 17 Uhr, als der 25-jährige Lenker mit einem Traktorgespann auf der Landesstraße im Gemeindegebiet unterwegs war, um Hackschnitzel zu transportieren.

Plötzlich wurde das Gefährt auf einem abschüssigen Straßenstück immer schneller - und der Lenker ahnte wohl schon, was es geschlagen hatte: Sofort sprang er von der Zugmaschine ab - welche dann allein weiterfuhr. Nach 50 Metern krachte der Traktor gegen eine Straßenböschung krachte, wobei sich der Anhänger löste.

Die Zugmaschine rollte weiter, durchbrach eine Leitschiene und stürzte dann fast 30 Meter senkrecht in ein Bachbett, wobei zum Glück niemand zu Schaden gekommen ist.

Der Lenker wurde beim Absprung verletzt; er musste in das LKH Villach eingeliefert werden.

Die Staatsanwaltschaft lässt nun die Unfallursache ermitteln. Vermutet wird ein technischer Defekt.

Christian Rosenzopf, Kärntner Krone

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden