So, 27. Mai 2018

Löst Sprenger ab

22.08.2017 14:07

Silvia Schneider zur Trachtenbotschafterin ernannt

Zum alljährlichen "Zsammkummadamma" bat jetzt Wiener-Wiesn-Fest-Geschäftsführerin Claudia Wiesner und Partner Christian Feldhofer in die Wirkungsstätte von Kristina Sprenger, dem Stadttheater Berndorf. Die hatte nämlich noch bis Montagabend, genau ein Monat vor dem Start des Brauchtumsfestes (21. September bis 8. Oktober), die Ehre der Trachtenbotschafterin inne, gab nun aber das Zepter an Moderatorin und Andreas-Gabalier-Herzblatt Silvia Schneider weiter.

"Für uns beide ist Tracht mehr als nur ein Gewand, es geht auch um Tradition und um Heimatverbundenheit!", meinte Sprenger bei der feierlichen Amtsübergabe auf "ihrer Bühne". Denn die Schauspielerin und Intendantin der hiesigen Festspiele unterhielt die Freunde und Begleiter des Wiener-Wiesenfest auch noch mit ihrem aktuellen Stück "Ein Traum von Hochzeit".

"Amtsübergaben sind in Österreich selten so schön und lustig!", resümierte Wiesner.

Adabei Lisa Bachmann, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden