Fr, 25. Mai 2018

Verein hilft:

22.08.2017 14:09

Gute Chance trotz Handicap

Seit vielen Jahren hilft der Verein "0>Handicap" Menschen mit besonderen Bedürfnissen bei der Beschäftigungssuche. Auch heuer kann sich das Ergebnis sehen lassen: 2017 wurden bereits 27 Behinderte erfolgreich in den Arbeitsmarkt integriert.

Mit 80-prozentiger Behinderung und gesundheitlichen Problemen ist Patrik Passecker ein Paradebeispiel für die Menschen, deren Unterstützung sich die Organisation vor Jahren verschrieben hat. Dank der erfolgreichen Vermittlung des Vereins kann er sich nun über eine Anstellung beim Lagerhaus in Langenlois bei Krems freuen.

"Gerade für Menschen mit Behinderung schafft eine Beschäftigung die Basis für ein selbstbestimmtes Leben", ist sich Soziallandesrätin Barbara Schwarz bewusst. "Durch die Arbeit wird ein intaktes soziales Umfeld geschaffen, sodass Betroffene wieder Zukunft und Lebensmut erfahren."

Derzeit befinden sich 85 Menschen mit Behinderung in Vereinsobhut. Sie bleiben so lange angestellt, bis eine Übernahme vom Land oder dem Arbeitgeber erfolgt.

Ines Ottenschläger und Leonie Zachhuber, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden