Sa, 26. Mai 2018

Transfer-News

22.08.2017 10:15

Rapid: Ljubicic zurück, Wöber nicht im Training

Rapid holt sich Abhwehrspieler Dejan Ljubicic von Wiener Neustadt zurück. Der 19-Jährige wurde erst im Juli an die Niederösterreicher verliehen und kam in allen sieben Saisonspielen des Tabellenführers der Ersten Liga zum Einsatz. Oben im Video sehen Sie Rapids Niederlage gegen Sturm.

Ljubicic wird ab sofort wieder mit den Rapid-Profis mittrainieren und kann sowohl im defensiven Mittelfeld als auch in der Innenverteidigung eingesetzt werden.

Maximilian Wöber ist hingegen nicht mehr im Rapid-Training dabei. Der 19-Jährige absolviert bereits diverse Tests und finale Vertragsgespräche bei Ajax Amsterdam, wie die Hütteldorfer in einer Aussendung mitteilten.

Als mögliche Ablöse werden 7,5 Millionen Euro kolportiert - sollte diese Summe stimmen, wäre der 19-jährige Wöber der teuerste von der heimischen Liga ins Ausland transferierte Österreicher.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Für den Newsletter anmelden