Sa, 26. Mai 2018

Spezielle Edition

21.08.2017 06:45

Microsoft startet Vorverkauf seiner Xbox One X

Microsofts neue Konsole Xbox One X kann ab sofort auch in Österreich vorbestellt werden. Die ersten Kunden würden eine limitierte spezielle Edition namens "Project Scorpio" erhalten, sagte Microsoft-Manager Mike Nichols der Deutschen Presse-Agentur. Offiziell soll die Spielekonsole ab dem 7. November in den Handel kommen.

Die zum Preis von 499 Euro vorbestellbare "Xbox One X Project Scorpio"-Edition besitze ein ganz spezielles Design, bei dem die Wörter "Project Scorpio" auf Konsole und Controller gedruckt seien. Außerdem sei das Gehäuse mit einem raffinierten und dynamischen Muster verziert, teilte der Konzern mit.

Xbox One S im Minecraft-Look und neue Bundles
Ebenfalls angekündigt wurden im Vorfeld der Gamescom in Köln eine limitierte Version der Xbox One S im Minecraft-Design inklusive dazu passendem Controller im Schweine-Design sowie zwei "Xbox One S Shadow of War"-Bundles (500 GB und 1 TB), die ab Oktober erhältlich sein sollen.

Xbox Design Lab kommt nach Österreich
Angekündigt wurde zudem die Ausweitung des Xbox Design Lab auf 24 weitere Länder, darunter auch Österreich. Gamer sollen sich demnach hierzulande ab diesem Montag ihre eigenen Controller gestalten können.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden