Fr, 25. Mai 2018

Nach Terroranschlag

20.08.2017 22:28

FC Barcelona gewinnt emotionales Auftaktspiel

Der FC Barcelona hat einen idealen Start in die Saison der Primera Divison in Spanien hingelegt. Mit einem 2:0 (2:0) über Real Betis Sevilla zog der Vizemeister gleich zum Saisonstart zumindest zwischenzeitlich an die Spitze der Tabelle. Dabei hatte der Favorit zahlreiche Chancen, das Resultat weiter zu erhöhen. Allein Superstar Lionel Messi traf dreimal nur die Stange.

Nach dem Terroranschlag mit 14 Toten und vielen Verletzten in Barcelona war der Saisonauftakt in und um das Stadion Camp Nou unter verstärkten Kontrollen der Zuschauer und weiteren Sondermaßnahmen erfolgt. So durften sich beispielsweise Fahrzeuge nur mit Sondergenehmigung dem Stadion nähern. Die Spieler hatten vor dem Match mit einer Schweigeminute gedacht.

Die Profis des FC Barcelona zeigten sich trotz der schrecklichen Ereignisse nicht geschockt und schüttelten auch die zwei empfindlichen Niederlagen im prestigeträchtigen Supercup-Vergleich mit Real Madrid ab. "Barca" diktierte von Anbeginn das Geschehen. Doch zur Führung benötigten die Katalanen die Mithilfe der Gäste: Der rumänische Nationalspieler Alin Tosca lenkte in der 36. Minute eine Hereingabe von Stürmer Gerard Deulofeu ins eigene Netz. Sergi Roberto sorgte drei Minuten später mit dem 2:0 für die Entscheidung.

Nach dem Rekordtransfer des Brasilianers Neymar zu Paris Saint-Germain und der Verletzung von Luis Suarez machten an der Seite von Messi neue Stürmer auf sich aufmerksam. Der Kapitän der spanischen U21-Auswahl Deulofeu war per Rückkauf-Option vom AC Milan geholt worden. Der seit einer Saison im Barca-Kader stehende Paco Alcacer rückte gleichfalls in die Startformation.

Primera Division, 1. Runde:
Freitag
Leganes - Alaves 1:0 (1:0)
Valencia - Las Palmas 1:0 (1:0)
Samstag
Celta de Vigo - Real Sociedad 2:3 (1:1)
Girona - Atletico Madrid 2:2 (2:0)
FC Sevilla - Espanyol Barcelona 1:1 (1:1)
Sonntag
Athletic Bilbao - Getafe 0:0
FC Barcelona - Betis Sevilla 2:0 (2:0)
Deportivo La Coruna - Real Madrid 0:3 (0:2)
Montag
Levante - Villarreal 20.15 Uhr
Malaga - Eibar 22 Uhr

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Mehr Infos offenlegen
UEFA verschärft Regeln für das Financial Fairplay!
Fußball International
Rallye-„Abschluss“
Citroen trennt sich von „Bruchpilot“ Meeke
Motorsport
Wolfsburg 4:1 besiegt
Olympique Lyon gewinnt Frauen-Champions-League
Fußball International
Serie-A-Sesselrücken
FC Bologna trennt sich von Trainer Donadoni
Fußball International
Vom FC Kopenhagen
Austria holt leihweise Ex-Sturm-Graz-Spieler Matic
Fußball National
„Überstunden“ nötig
Thiem holt Satzausgleich und dann: ABBRUCH!
Tennis

Für den Newsletter anmelden