So, 27. Mai 2018

Sport

20.08.2017 21:31

Zwangspause gab neue Kraft

AC Wals-Ringer Hrustanovic will wie Puffer und Visalimov auf der Pariser WM-Matte aufzeigen.

Die Burschen sind topfit - jetzt wird man sehen, wohin die Reise geht." Bei AC Wals-Obmann Toni Marchl ist freilich auch im Urlaub die Spannung vor den heutigen Starts von Amer Hrustanovic (85 kg) und Benedikt Puffer (71 kg) bei der WM in Paris groß. Die Auftaktgegner sind dicke Brocken: Kobliashvili (Geo) für Amer, der Weltranglisten-Erste Korpasi (Ung) für Beni. Ebenfalls vom Olympia-Zentrum Rif dran: Daniel Gastl (RSC Inzing, 98 kg, alle gr.-röm). Mit Amirkhan Visalimov (Freistil/74 kg) muss der dritte Walser Ringer noch bis Samstag auf seinen Einsatz warten.

Hrustanovic, Olympia-Zehnter in Rio, fühlt sich nach seiner verletzungsbedingten Zwangspause im Frühjahr wieder vollfit. "Für mich war das eine vollkommen neue Erfahrung, tat mir gut", kannte der HSZ-Sportler das nicht. Im Gegensatz zur Konkurrenz, die Auszeiten auch mal ungezwungen einlegt. "Ich bin bereit", meldete er Sonntag aus Paris.

Robert Groiß, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden