So, 27. Mai 2018

Kostümdrama

23.08.2017 12:22

Vikander betrügt Waltz: "Tulpenfieber" im Kino

Seit dem Jahr 2000 geplant, seit 2014 abgedreht und seit 2015 fertiggestellt, sollte das Kostümdrama "Tulpenfieber" mit Oscar-Preisträger Christoph Waltz in der Rolle eines gehörnten Ehemannes und Alicia Vikander eigentlich bereits vergangenen Sommer anlaufen. Dreimal wurde der Kinostart des Kostümdramas seither verschoben, nun ist der Streifen - parallel zu den USA - in Österreich zu sehen. Kinostart: 24. August.

Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Deborah Moggach, ist die tragische Liebesgeschichte "Tulpenfieber" im Amsterdam des beginnenden 17. Jahrhunderts angesiedelt. Die Waise Sophia (Alicia Vikander) wird von ihrer Äbtissin (Judi Dench) an den reichen Kaufmann Cornelis Sandvoort (Waltz) verheiratet. Das Arrangement bedeutet für Sophia den Weg aus der Armut - glücklich ist sie über ihre Funktion als Gebärmaschine für den wesentlich älteren Cornelis, der sich sehnlichst einen Nachfahren wünscht, freilich nicht.

Drei Jahre später sind die Sandvoorts noch immer nicht mit einem Kind gesegnet. Dabei mangelt es an Zeugungsversuchen und flehenden Gebeten wahrlich nicht. Cornelis ist ungeduldig und denkt insgeheim schon Alternativen zu Sophia an. Damit von ihm zumindest ein Bildnis, wenn schon kein Abkömmling, bleibt, beauftragt er den jungen, strauchelnden Maler Jan Van Loos (Dane DeHaan) mit einem Porträt an der Seite seiner bildhübschen, jungen Ehefrau, um die ihn die Nachwelt bestimmt beneiden wird.

Doch das Projekt geht nach hinten los: Jan verliebt sich auf den ersten Blick in Sophia, und die junge Frau erwidert seine Gefühle. Sie beginnen eine leidenschaftliche Affäre und schmieden einen ungewöhnlichen Plan, um die Niederlande gemeinsam zu verlassen. Der umfasst die Hilfe von Sophias Magd Maria (Holliday Grainger), den bestechlichen Arzt Dr. Sorgh (Tom Hollander) und eine seltene Tulpenzwiebel, die an der aufgeheizten Tulpenbörse - Tulpen waren im 17. Jahrhundert ein Spekulationsobjekt, mit dem wie verrückt gezockt wurde - das nötige Geld für die Überfahrt bringen soll. Ein riskantes Vorhaben, das das eine oder andere Opfer fordert...

Von Filmen, dessen Kinostart von der Produktionsfirma mehrmals verschoben werden, darf man sich für gewöhnlich nicht allzu viel erwarten. Mit "Tulpenfieber" ist Regisseur Justin Chadwick ("Mandela") jedoch ein durchaus gelungenes Kostümdrama gelungen, das nicht nur mit einem herausragenden Cast besticht, sondern auch inhaltlich überzeugen kann. Man muss zwar kritisch einwenden, dass der Streifen hie und da Telenovela-Charakter hat, aber wenn man sich auf die Geschichte einlässt, darf man sich auf unterhaltsame 100 Filmminuten freuen.

Ingemar Pardatscher
Ingemar Pardatscher

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Naht der Abschied?
Ronaldo rätselhaft: „Es war sehr schön bei Real!“
Fußball International
Nach Reals CL-Triumph
Zidane jubelt: „Das ist ein historischer Moment!“
Fußball International
Frühzeitiges Final-Aus
Das Salah-Drama! Jetzt wackelt sogar die WM
Fußball International
Unglücksrabe
Karius bittet unter Tränen um Entschuldigung
Fußball International
„Sargnagel“ Karius
Liverpool-Goalie schenkt Real Madrid den CL-Titel!
Fußball International
Irres CL-Finale
Jahrhundert-Tor im Schatten zweier Mega-Patzer
Fußball International
Es ging heiß her
CL-Finale: Die Eröffnungsshow in Bildern
Fußball International

Für den Newsletter anmelden