So, 27. Mai 2018

Held mit Harmonika

18.08.2017 10:24

Frühchen-Musik: Sanfte Klänge für kleine Herzen

Mit seiner Musik lässt er normalerweise Herzen höher schlagen. Doch jetzt hat sich der 24-jährige Musiker Heimo Platzner auf ruhige Melodien für Frühchen spezialisiert. Die langsamen Töne sollen helfen, die Herzfrequenz der kleinen Kämpfer zu normalisieren.

Wenn Babys zu früh auf die Welt kommen, haben sie oft eine sehr hohe Herzfrequenz, welche die kleinen Körper belastet. Mit Kinderliedern, die er auf seiner Harmonika spielt, will der Klagenfurter ihnen helfen.

Das hat auch persönliche Gründe: Sein jüngerer Bruder Christian verstarb 1995 an einem Herzleiden. "Ich spiele die Lieder in einer Schleife, beginne schnell und werde nach einer ausgerechneten Sinus-Kurve immer langsamer", erklärt der Musiker. Forscher haben herausgefunden, dass sich die Herzfrequenz an die Musik anpasst und langsamer wird. So kann in den meisten Fällen auf starke Medikamente verzichtet werden.

Geboren wurde die Idee in Los Angeles, bei einem Treffen mit "HealthTunes"-Gründer Walter Werzowa. Von dem Audio-Streamingportal, auf dem Musik zur Verbesserung der körperlichen und geistigen Gesundheit gesammelt werden, können die fertigen Titel kostenlos heruntergeladen werden. Aufgenommen wird in Kärnten und Kalifornien.

Rund 20 Frühchen-Lieder hat Platzner zurzeit in seinem Repertoire: "Weitere Projekte sind aber schon geplant!"

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden