Fr, 25. Mai 2018

Nur in USA zu sehen

21.08.2017 06:24

Amerikaner fiebern heute Sonnenfinsternis entgegen

Für Millionen von Amerikanern ist es das Ereignis des Jahrhunderts: Erstmals seit 99 Jahren kreuzt heute eine totale Sonnenfinsternis die USA von Küste zu Küste, grob gesagt von links oben (Oregon) nach rechts unten (South Carolina). Hotels sind ausgebucht, eigene Charterflüge folgen dem Mondschatten. Auch in Europa wird man das Naturspektakel verfolgen können - per Livestream.

Die totale Sonnenfinsternis beginnt im Pazifik, 27 Minuten später trifft der Kernschatten dann gegen 19.16 Uhr MESZ Zeit im US-Bundesstaat Oregon auf Land. Nach gut 1,5 Stunden, um 20.48 Uhr, verlässt er die USA an der Ostküste wieder.

NASA streamt das Spektakel im Internet
Das Spektakel wird von zahlreichen wissenschaftlichen Versuchen begleitet sowie von der Erde und vom All aus gefilmt. Die NASA streamt die "Great Eclipse" am Abend live auf YouTube. Auch viele Fernsehsender bieten Live-Übertragungen an. Es ist die erste totale Sonnenfinsternis von Küste zu Küste in den USA seit 99 Jahren.

Die Amerikikaner feiern "ihre" Sonnenfinsternis (SoFi), die "Great American Eclipse", die heuer nur auf dem US-Festland zu sehen ist, mit zahlreichen Veranstaltungen. Schulen bleiben am Montag teilweise geschlossen, und Millionen Menschen machen sich auf den Weg in den "Pfad der Totalität", jene Schneise (im Bild unten rötlich eingefärbt), in der die Sonne komplett verdunkelt sein wird.

Hotels etwa alleine in Salem im US-Bundesstaat Oregon rechnen dank des zweiminütigen Naturschauspieles mit bis zu neun Millionen Dollar Mehreinnahmen. Einziger Unsicherheitsfaktor: die Wolkendecke. Diese könnte vor allem in den Küstenregionen die Freude trüben.

Flüge und Kreuzfahrten im Zeichen der SoFi
Wer dabei auf Nummer sicher gehen will, hat längst ein Ticket für einen der speziellen Charterflüge gebucht, die die Sonnenfinsternis entlangfliegen. Oder man hatte Glück und ist Passagier des Fluges Southwest 1368 - dieser Linienflug ist rein zufällig exakt zum richtigen Zeitpunkt im Mondschatten unterwegs. Selbst eine eigene Kreuzfahrt wird zu Ehren der Sonnenfinsternis veranstaltet. Mit an Bord: Bonnie Tyler. Sie wird auf dem Luxusliner "Oasis of the Sea" während der völligen Finsternis ihren Welthit "Total Eclipse of the Heart" singen.

Paul Tikal
Paul Tikal

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden