So, 17. Dezember 2017

Champions League

16.08.2017 22:35

Piräus ringt Rijeka erst in Nachspielzeit nieder

Salzburg-Bezwinger HNK Rijeka hat sich am Mittwochabend im Play-off-Hinspiel für die Champions League nach Halbzeitführung noch 1:2 geschlagen geben müssen. Der kroatische Doublesieger, bei dem Ex-Austrianer Alexander Gorgon bis zur 78. Minute spielte, musste nach einer Gelb-Roten Karte für Leonard Zuta (83.) in der Nachspielzeit noch das entscheidende Tor hinnehmen (93.).

Celtic Glasgow stellte mit einem klaren 5:0 (2:0) zu Hause gegen Astana die Weichen Richtung Königsklasse. Der FC Sevilla, Achtelfinalist der vergangenen Saison, mühte sich auswärts bei Besaksehir in Istanbul zu einem 2:1 (1:0).

Napoli setzte sich gegen Nizza 2:0 (1:0) durch. In diesem Duell sind in beiden Spielen aus Sicherheitsgründen keine Gästefans zugelassen. 2015 war es in einem Testspiel zwischen den beiden Klubs in Nizza zu Ausschreitungen gekommen.

Alle Mittwoch-Ergebnisse:
Olympiakos Piräus (GRE) - HNK Rijeka (CRO) 2:1 (0:1)
Istanbul Besaksehir (TUR) - FC Sevilla (ESP) 1:2 (0:1)
SSC Napoli (ITA) - OGC Nizza (FRA) 2:0 (1:0)
Celtic Glasgow (SCO) - FK Astana (KAZ) 5:0 (2:0)
Hapoel Beer Sheva (ISR) - NK Maribor (SLO) 2:1 (2:1)

Rückspiele am 22. August

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden