So, 17. Dezember 2017

Panne bei HBO

16.08.2017 10:37

Neue "Game of Thrones"-Episode ins Netz gesickert

Fans der Fantasy-Erfolgsserie "Game of Thrones" warten mit Spannung auf die sechste Folge der aktuellen siebten Staffel, die in der Nacht auf Montag in Europa veröffentlicht werden soll. Nun hat ausgerechnet HBO, der Sender hinter der Serie, die Folge selbst zu früh veröffentlicht. HBO Spanien hat die neue Episode verfrüht online gestellt - und ihr damit den Weg in die Tauschbörsen geebnet.

Welche Abenteuer erleben Jon Schnee und seine Mitstreiter in der neuen Episode? Diese Frage sollte eigentlich in der Nacht auf Montag beantwortet werden, das Leck bei HBO Spanien sorgt nun aber dafür, dass sich Fans der Erfolgsserie schon vorher einen Eindruck davon machen können.

Episode war etwa eine Stunde lang online
Wie die britische Zeitung "The Independent" berichtet, war die neue Episode in Spanien durch ein Versehen ungefähr eine Stunde lang für zahlende HBO-Kunden zugänglich. Natürlich wurde sie dabei gerippt - und geistert seither durchs Internet. Bei diversen One-Click-Hostern steht sie ebenso zum Download bereit wie in Torrent-Verzeichnissen. In Online-Foren wie Reddit geistern ebenfalls bereits Szenen aus der Episode herum.

Es ist nicht das erste Mal, dass eine neue Episode von "Game of Thrones" verfrüht ins Internet durchsickert. Vor zwei Jahren sickerten vor der Premiere der fünften Staffel gleich vier Episoden ins Internet, bei der aktuellen siebten Staffel haben Hacker die Drehbücher erbeutet und erpressen HBO mit deren Veröffentlichung. Dass ausgerechnet HBO selbst die vorletzte Folge der aktuellen Staffel veröffentlichen sollte, ist da für den Sender doppelt bitter.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden