So, 27. Mai 2018

Hilfeschreie gehört

15.08.2017 12:37

96-Jähriger lag hilflos im Wald: Frau als Retterin

Während im Altersheim die Abwesenheit eines 96-jährigen Bewohners aus Lenzing in Oberösterreich noch gar nicht bemerkt worden war, lag dieser bereits hilflos im Pyjama in einem nahen Waldstück und konnte nicht mehr aufstehen. Zum Glück hörte Lisa L. (28) mit ihrem Labrador "Frida" die Hilfeschreie und wurde zur Lebensretterin.

"Krone": Sie gingen mit Ihrem Hund im Wald spazieren?
Lisa L.: Das ist eigenartig. Normalerweise gehe ich ja nicht abends alleine und mit der "Frida" in den Wald, aber an diesem Abend war es so.

Zum Glück für den verunglückten Pensionisten.
Ich war kaum im Wald, da hörte ich auf einmal die Hilfeschreie. Ich hab aber niemanden gesehen und bin gleich wieder raus. Ich hatte schon ein mulmiges Gefühl.

Was taten Sie dann?
Ich ging zu meiner Freundin, dann kamen wir gemeinsam zurück und hatten Taschenlampen dabei.

War das erfolgreich?
Wir haben geleuchtet und gerufen: "Hallo! Ist da wer?", aber keiner antwortete. Da sind wir wieder raus.

Dann holten Sie die Polizei.
Ja, weil es mir keine Ruhe gelassen hat. Ich konnte nicht einfach heimgehen, da hätte ich kein ruhiges Gewissen gehabt, also hab ich die Polizei angerufen und alles erzählt. Die Beamten kamen und ich bin mit ihnen zurück in den Wald.

Da fand man den Mann.
Ja, er ist da auf dem Boden gelegen. Er war aber noch ansprechbar und man half ihm so weit, dass er wieder aufstehen konnte. Dann wurde er wieder ins Altersheim zurückgebracht.

Johannes Nöbauer, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden