So, 20. Mai 2018

Tolle Hilfsaktion

14.08.2017 15:07

Wanderkalender soll kranken Vitus fitter machen

Vitus aus Bad Goisern war noch nicht auf der Welt, da musste er seine erste Operation über sich ergehen lassen. Kaum geboren, folgte die nächste. Grund: der Vierjährige leidet an der seltenen Krankenheit "Spina bifida" (offener Rücken). Jetzt steht erneut ein lebenswichtiger Eingriff an, für den werden Spenden gesammelt.

"Nein, ich sehe das Leben von Vitus nicht als einen Leidensweg", meint Gertraud L., die Mutter des Buben. Zuerst wäre sie etwas geschockt gewesen, als ihr der Frauenarzt vor der Geburt die Diagnose sagte, doch: "Ich hatte als Lehrerin auch einen Schüler mit der gleichen Krankheit. Der war ein so positiver Bub und daher war es kein Problem, als ich die Nachricht über Vitus erhielt." Im Jahr 2012 wurde er noch im Mutterleib in Deutschland operiert, danach in der damaligen Linzer Kinderklinik, wo er sieben Wochen auf der Intensivstation lag.

Bub war sehr tapfer
Der Kleine war tapfer, kämpfte: "Er wollte kein Leben im Rollstuhl - und hatte dank seines Lebensmutes Erfolg", freut sich die Mutter. Der Bub entwickelte sich sehr positiv, kann seit einem Jahr ohne Hilfsmittel gehen. "Das war wie ein Wunder für uns", blickt die Mama zurück: "Er ist zwar noch wackelig auf den Beinen, aber er kann gehen."

Neue Operation wartet
Nun erwartet Vitus erneut eine große, entscheidende OP. Die Fehlstellung seines linken Beines soll durch eine Schienbeinkorrektur und Sehnenverlegung behoben werden. Der Eingriff ist sehr teuer, einen Großteil muss die Familie zahlen.

Spendenkonto
Dafür  gibt die Waldpädagogin Betty Jehle ihren tollen Kalender (www.betty-jehle.at) für Spenden her, hofft auf weitere Helfer. Spendenkonto für Vitus: AT724501 0693 9508 0000.

Johannes Nöbauer, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden