Special Effects

Künstler kreiert Daumenkinos aus Tattoos

Wer sich für ein Tattoo entscheidet, will oft, dass etwas Einzigartiges seinen Körper ziert. Manche wünschen sich Blumen, Sterne oder chinesische Schriftzeichen. Andere wiederum lassen sich die Initialen von ihrem Partner tätowieren. Oder: Ein Tattoo als Teil eines großen Daumenkinos.

Phil Berge kommt aus Quebec in Kanada und ist Tätowierer. Mit seiner "walking cat" hat er es zu Ruhm geschafft, nun arbeitet er ständig an neuen "Daumenkinos unter der Haut".

Er suchte sich dafür stets mehrere Kunden und tätowierte ihnen ein Bild in unterschiedlichen Formen.

Für den Kickflip von Bart Simpson benötigte er etwa 19 Personen.

Danach fotografiert er jedes dieser Tattoos einzeln und der Reihe nach. Heraus kommt eine Stop-Motion-Animation mit verschiedenen Designs, beispielsweise einem Baby, einer Katze, einer Rose oder einer Frau.

Selbstverständlich verewigt er aber auch jedes andere gewünschte Motiv.

Was sagt ihr dazu? Postet uns eure Meinung in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Julia Ichner
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr