Sa, 25. November 2017

Verrückte Partie

13.08.2017 22:40

Lazio Rom gewinnt Supercup gegen Juventus

Lazio Rom hat den italienischen Supercup gewonnen. Die Römer triumphierten in einer verrückten Partie bei Juventus Turin mit 3:2. Dabei feierte Juve ein starkes Comeback und kam nach 0:2-Rückstand noch einmal zurück. In der Nachspielzeit erzielte Alessandro Murgia aber noch den Siegtreffer für Lazio.

Der Ex-Dortmunder Ciro Immobile hatte die Gäste aus Rom mit 2:0 in Front geschossen. Er traf in der 32. und 54. Spielminute. Juve gab sich aber nie auf und kam in der 84. Minute durch den Argentinier Paulo Dybala zum Anschlusstreffer. Kurz vor Ende der regulären Spielzeit war erneut Dybala zur Stelle und ließ die Juve-Tifosi feiern. Aber nicht lange. In der Nachspielzeit traf Murgia zum umjubelten 3:2-Siegtreffer für Lazio. Dem Tor war eine starke Vorabeit von Jordan Lukaku vorausgegangen.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden