Do, 23. November 2017

Cooles Foto

11.08.2017 12:30

Salma Hayek babysittet bei Ryan Reynolds

Wenn erschöpfte Eltern nicht mehr können, greift Hollywoodstar Salma Hayek tatkräftig ein. Beim Besuch bei ihrem Kollegen Ryan Reynolds übernahm die Schauspielerin kurzerhand das Kochen und Babysitten.

"Wenn deine Freunde dich zum Abendessen einladen und du dann diejenige bist, die die ganze Arbeit macht", schrieb die 50-Jährige Donnerstagabend zu einem Foto von sich auf Instagram.

Salma schmeißt Reynolds-Haushalt
Auf dem Bild steht die Schönheit am Herd und rührt in einem Kupferkessel um, während sie am Arm ein Baby in Windeln balanciert und es aufmunternd anlacht. Im Hintergrund ist Ryan Reynolds zu erkennen, der entzückt in die Hände klatscht.

Der Schauspieler hat mit Ehefrau Blake Lively zwei Kinder, den zweijährigen James und die fast ein Jahr alte Ines.

Fremdes Kind gestillt
Als Mutter einer neunjährigen Tochter kennt Hayek sich mit Kindern aus. Ihr großes Herz für Kinder ist außerdem berühmt. 2009, als ihre Tochter Valentina gerade eineinhalb Jahre alt war, stillte sie einmal in einem afrikanischen Krankenhaus einen kleinen Buben, dessen Mutter keine Milch mehr hatte.

Pamela Fidler-Stolz
Redakteurin
Pamela Fidler-Stolz
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden