Mo, 23. Oktober 2017

Vertrag aufgelöst

10.08.2017 10:34

TV-Aus! ARD trennt sich von Experte Mehmet Scholl

Nach neun Jahren gehen die ARD und Ex-Bayern-Kicker Mehmet Scholl getrennte Wege. Wie der Fernsehsender bekannt gab, wurde der Vertrag des 46-Jährigen aufgelöst. Beide Seiten haben sich darauf geeinigt.

Eigentlich hätte Scholl am Montag beim DFB-Pokalspiel zwischen Hansa Rostock und Hertha BSC sein Comeback als TV-Experte geben sollen. Zuvor hatte er aufgrund einer Meinungsverschiedenheit zwei Übertragungen geschwänzt.

Nun gab's doch die Trennung. Scholl wird in der "Bild" zitiert: "Ich bedanke mich für tolle und ereignisreiche Jahre als Experte bei der ARD, es hat mir immer sehr viel Spaß gemacht."

Auch die ARD hatte nette Worte zum Abschied parat. "Wir bedanken uns bei Mehmet Scholl für die großartige Zeit mit einem meinungsstarken, streitbaren und originellen Experten, der unsere Sendungen extrem bereichert hat. Er hat den Zuschauern einen tiefen Einblick in den Fußball ermöglicht und sie bestens unterhalten", so Sportkoordinator Axel Balkausky.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).