Sa, 26. Mai 2018

Konkurrenz für Apple

10.08.2017 08:54

Luxuskonzern LVMH kündigt LTE-Smartwatch an

Der Chef der Uhrensparte des französischen Luxusgüterkonzerns LVMH (u.a. Tag Heuer, Zenith, Hublot) hat angekündigt, eine Smartwatch mit Mobilfunkanbindung auf den Markt zu bringen. Einen genauen Zeitpunkt nannte der in der Schweiz als "Uhrenpatron" geltende Jean-Claude Biver im Interview mit der Schweizer "Handelszeitung" aber nicht, berichtete die Schweizer Nachrichtenagentur sda am Mittwoch.

Die Ambition mit dem geplanten Produkt, das "in den nächsten Monaten" lanciert werden könnte, ist es, den IT-Riesen Apple herauszufordern. Der US-Konzern soll Gerüchten zufolge ebenso womöglich schon bald ein neues Modell seiner Apple Watch mit integriertem LTE vorstellen.

"Kommen wir oder Apple mit der Uhr mit LTE-Funktion, werden diese Uhren erfolgreicher sein als die aktuellen Modelle", so Biver. Als größte Herausforderung gilt die Integration von Akkus, die lange genug laufen. Beispielsweise hat Swatch daher zumindest bisher auf den Bau einer Uhr mit Telefonfunktion verzichtet.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden