Di, 22. Mai 2018

Günstigere Technik

08.08.2017 14:57

So lange dauert es bis zum ersten Preisnachlass

Wie lange muss man warten, bis es das angesagte Handy, die coolen Kopfhörer oder die ersehnte Spiegelreflexkamera im Online-Shop zum Wunschpreis gibt? Europas größtes Preisvergleichsportal idealo hat ein Jahr lang Daten gesammelt und verrät, wie viele Tage es im Schnitt bis zum ersten Preisnachlass dauert.

Das nagelneue Smartphone ist geil, aber leider zu teuer. Und jetzt? Die gute Nachricht: Wer sich nach dem Produkt-Launch nur drei Wochen geduldet, kann im Online-Shop im Durchschnitt bereits fünf Prozent vom ursprünglichen Kaufpreis einsparen!

Dasselbe gilt für weitere Produkte aus dem Bereich Technik wie Notebook, Tablet, Fernseher und Smartwatch, wie die idealo-Erhebung zeigt. Wer weitere dreißig Tage durchhält spart nach 54 Tagen Tiefenatmung bereits zehn Prozent. Für ganz Geduldige: Nach rund drei Monaten meldet der Preiswecker 15 Prozent!

Videospiel-Preise purzeln nach rund einem Monat
"Fifa 17", "Titanfall" oder "Watch Dogs 2" - in den ersten vier Wochen zeigen sich Spiele recht preisstabil, danach werden sie schnell günstiger. Schon nach 31 Tagen fällt der Preis um fünf Prozent. Nach zwei Monaten sind es zehn Prozent, nach rund 83 Tagen sogar satte 15 Prozent weniger.

Das perfekte Bild braucht Geduld
Geduld lautet für Fotobegeisterte das Motto nicht nur während des Shootings: Fototechnik wie Objektive, Systemkameras oder Spiegelreflexkameras bleiben nach dem Markteintritt eine ganze Zeit lang preisstabil. Erst nach durchschnittlich 57 Tagen - also fast zwei Monaten - fällt der Preis um fünf Prozent. Danach geht der Preis dafür sehr schnell weiter runter. Nach 75 Tagen - also nur zweieinhalb Wochen mehr - ist er schon um zehn Prozent, nach weiteren vier Tagen um 15 Prozent gefallen. In den Herbst- und Wintermonaten ist Fototechnik außerdem günstiger als im Frühling und Sommer.

Musikgenuss muss warten
Wer Musik in bester Klangqualität genießen will, muss für die entsprechende Technik wie Kopfhörer und Verstärker meist tief in den Geldbeutel greifen. Erst nach rund zwei Monaten werden die Produkte fünf und erst nach über drei Monaten um zehn Prozent reduziert. Einige Produkte zeigen sich auch nach Monaten noch besonders preisstabil, so ist etwa Apple eine äußerst wertstabile Marke.

Sport-Zubehör bietet größtes Einsparpotential
Sport muss kein teures Hobby sein: In der idealo-Analyse zeigt die Kategorie Sport-Zubehör das größte Einsparpotential. Zwar schwanken die Preise, beispielsweise für Laufschuhe oder Sportuhren, zum Teil sehr stark, doch schon nach 27 Tagen können die ersten fünf Prozent gespart werden. Nach eineinhalb Monaten sind es schon zehn Prozent, nach zweieinhalb Monaten gehen die Produkte aus der Kategorie Sport für durchschnittlich 15 Prozent weniger über die virtuelle Ladentheke.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden