Di, 24. Oktober 2017

MotoGP

05.08.2017 15:39

Marc Marquez holt sich Pole Position in Brünn

WM-Titelverteidiger Marc Marquez hat sich die Pole Position für den zehnten MotoGP-Saisonlauf in Brünn gesichert. Der Honda-Pilot verwies am Samstag Yamaha-Fahrer Valentino Rossi aus Italien sowie seinen spanischen Landsmann und Markenkollegen Dani Pedrosa auf die Plätze zwei und drei. Die beiden KTM-Piloten Pol Espargaro (ESP) und Bradley Smith (GBR) folgten auf Position 18 und 19.

"Es läuft alles nicht so schlecht. Ich fühle mich gut und bin bereit, zumindest um das Podium zu kämpfen", sagte Marquez im Fernsehinterview. Für den 24-Jährigen war es die 41. Pole Position in der MotoGP.

In der Gesamtwertung führt der dreimalige Weltmeister mit dem hauchdünnen Vorsprung von fünf Punkten vor Maverick Vinales (ESP/Yamaha), der in der Qualifikation den siebenten Rang belegte. Sechs Punkte liegt Marquez vor dem WM-Dritten Andrea Dovizioso (ITA/Ducati), der am Sonntag (14.00 Uhr/live Servus TV) von der vierten Position startet.

Die Motorrad-Weltmeisterschaft hat nach einem Monat Sommerpause wieder Betrieb aufgenommen. Zugleich ist der Große Preis von Tschechien der letzte vor dem Österreich-Rennen am 13. August auf dem Red Bull Ring in Spielberg.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).