So, 27. Mai 2018

Neue Initiative

04.08.2017 10:55

GEMEINSAM.SICHER in Österreich

Die Initiative "GEMEINSAM.SICHER in Österreich" startete mit 1. Juni 2017 in ganz Österreich. Ausgewählte Polizistinnen und Polizisten arbeiten künftig noch enger mit Bürgerinnen und Bürgern sowie Vertreterinnen und Vertretern von Organisationen, Institutionen und Behörden zusammen.

Die Initiative

Ziel von GEMEINSAM.SICHER in Österreich ist, Bürgerinnen und Bürger an der Gestaltung der öffentlichen Sicherheit in ihrer Gemeinde oder Stadt mitwirken zu lassen sowie den Dialog zwischen Bürgerinnen und Bürgern, einer Stadtverwaltung und der Polizei zu verbessern. Die Initiative startete im April 2016 mit Pilotprojekten in den Bezirken Schärding (OÖ) und Mödling (NÖ) sowie in Eisenstadt (Bgld), Graz (Stmk) und seit Sommer 2016 auch in Wien. Bürger können sich mit sicherheitsrelevanten Anliegen an die Sicherheitsbeauftragten ihrer Polizeiinspektion wenden und an der Lösungsfindung aktiv mitarbeiten. So wird nicht nur das Problem gelöst sondern erhält man besseren Einblick in Problemlagen und kann Ängste abbauen.

Sicherheitsbeauftragte

Seit 1. Juni 2017 arbeiten im Rahmen der bundesweiten Initiative "GEMEINSAM.SICHER in Österreich" in allen Polizeiinspektionen in Österreich ausgewählte Polizistinnen und Polizisten als "Sicherheitsbeauftragte" noch enger mit Bürgerinnen und Bürgern sowie Vertreterinnen und Vertretern von Organisationen, Institutionen und Behörden zusammen.

Sicherheitspartnerschaften

Durch die Zusammenarbeit zwischen Polizei, Bürgerinnen und Bürgern, Vereinen, Sicherheitsgemeinderäten und Sicherheitskoordinatoren wird eine enge und transparente Umsetzung von sicherheitsrelevanten Aufgaben gewährleistet. Sicherheitspartner haben auf regionaler Ebene Interesse am Mitgestalten der Sicherheit - ihre Ansprechpartner bei der Polizei sind die Sicherheitsbeauftragten. Sicherheitsgemeinderäte wiederum übernehmen die Schnittstelle zwischen Polizeiinspektion und Gemeinde.

Nähere Informationen zur Initiative "GEMEINSAM.SICHER in Österreich" finden Sie unter www.gemeinsamsicher.at

 Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Naht der Abschied?
Ronaldo rätselhaft: „Es war sehr schön bei Real!“
Fußball International
Nach Reals CL-Triumph
Zidane jubelt: „Das ist ein historischer Moment!“
Fußball International
Frühzeitiges Final-Aus
Das Salah-Drama! Jetzt wackelt sogar die WM
Fußball International
Unglücksrabe
Karius bittet unter Tränen um Entschuldigung
Fußball International
„Sargnagel“ Karius
Liverpool-Goalie schenkt Real Madrid den CL-Titel!
Fußball International
Irres CL-Finale
Jahrhundert-Tor im Schatten zweier Mega-Patzer
Fußball International
Es ging heiß her
CL-Finale: Die Eröffnungsshow in Bildern
Fußball International

Für den Newsletter anmelden