Di, 21. November 2017

Beachvolleyball

03.08.2017 18:14

Nur vier Nationen im Damen-Viertelfinale

Beachvolleyballerinnen aus nur vier Nationen haben im Wiener Damen-WM-Turnier noch die Chance auf Medaillen. Am Donnerstag spielten sich je zwei Duos aus Brasilien, den USA, Kanada und Deutschland ins Viertelfinale. Um die vier Semifinalplätze geht es auf der Donauinsel am Freitag ab 12.30 Uhr. Dabei kommt es zum brasilianischen Duell der topgesetzten Larissa/Talita mit Carol/Maria Antonelli.

Larissa/Talita gaben den Schweizerinnen Joana Heidrich/Anouk Verge-Depre (17) mit 2:0 (19,16) das Nachsehen. Carol/Maria Antonelli (9) überstanden ihr erstes inner-brasilianisches Aufeinandertreffen gegen Elize Maia/Taiana Lima (32) mit 2:0 (9,19). Die zweite Partie in der oberen Rasterhälfte bestreiten das US-Duo Brooke Sweat/Summer Ross (5) und die Olympiasiegerinnen Laura Ludwig/Kira Walkenhorst (4).

Deren deutsche Landsfrauen treffen am unteren Tableau-Ende auf Sarah Pavan/Melissa Humana-Paredes (7). Die Kanadierinnen sind spätestens seit ihrem 2:0 (17,21) gegen Tanja Hüberli/Nina Betschart (10) ein Geheimtipp. In der Runde davor hatten die Schweizerinnen das ÖVV-Duo Stefanie Schwaiger/Katharina Schützenhöfer (12) klar beherrscht. Kanada gegen USA heißt es schließlich bei Heather Bansley/Brandie Wilkerson (15) gegen Lauren Fendrick/April Ross (14).

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden