Sa, 25. November 2017

Völlig neu erfunden

03.08.2017 10:31

Celine Dions tägliche Fashionshow in Paris

Seit einigen Wochen ist Celine Dion wie ausgewechselt. Nach der Trauerzeit um ihren Mann René Angélil, der im Vorjahr starb, hat die 49-Jährige sich völlig neu erfunden. In Paris liefert sich die Sängerin eine völlig abgedrehte Fashionshow, bei der sie beinahe täglich ausgefallene Outfits präsentiert und vor den ihr zu Füßen liegenden Paparazzi paradiert. Steckt ihr neuer Stylist oder ihr junger Liebhaber dahinter?

Celine Dion scheint in Paris ein neue Heimat und einen neuen Kleiderschrank gefunden zu haben. Sobald die Sängerin ihr Hotel verlässt, bietet sie den Fotografen neuerdings jede Menge Fotomaterial.

Einmal erscheint sie im glamourösen Diva-Look, dann im kunterbunten Hosenanzug, ein anderes Mal wieder in schwarzer Rockerkluft oder im orangen Zebra-Pyjama.

Gerätselt wird, ob die Style-Offensive der Diva an ihrem neuen Stylisten Law Roach liegt, oder an ihrer gemunkelten Liebe zum Tänzer Pepe Munoz. Der 32-Jährige wirkt bei gemeinsamen öffentlichen Auftritten jedenfalls sehr vertraut mit der Sängerin und diese glücklich, wie lange nicht mehr.

Wir jedenfalls gönnen ihr die neue Liebe und neiden ihr ein wenig den ultracoolen Style ihres Fashionsommers!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden