Mi, 13. Dezember 2017

Hinweise erbeten!

01.08.2017 09:13

Sexattacke auf 23-Jährige in Grazer Hausflur

Sexattacke auf eine 23-Jährige in Graz: Ein Unbekannter war der jungen Frau auf dem Nachhauseweg in den Hausflur ihres Wohnhauses gefolgt, griff der Frau in den Intimbereich und versuchte sie zu küssen. Das Opfer wehrte sich heftig gegen den Angreifer, der daraufhin von der 23-Jährigen abließ und das Weite suchte. Die Polizei bittet um Hinweise.

Die junge Frau war am Sonntag gegen 4 Uhr auf dem Weg nach Hause, wie die Polizei am Dienstag bekannt gab. Als sie das Mehrparteienhaus in der Steyrergasse betrat, folgte ihr plötzlich ein unbekannter Mann in den Hausflur nach.

Nur Augenblicke später kam es bereits zum Angriff. Die 23-Jährige wehrte sich jedoch aus Leibeskräften und trat nach dem Täter, der daraufhin die Flucht ergriff. Die Frau blieb unverletzt.

Täterbeschreibung
Das Opfer beschrieb ihren Peiniger als etwa 25 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß und schlank. Er hat blonde Haare, spricht Deutsch und trug zum Tatzeitpunkt eine schwarze Kunstlederjacke und ein graues T-Shirt, auch hatte er einen Stecker im linken Ohr.

Hinweise auf den Täter werden an den Journaldienst des Kriminalreferates unter 059133/65 3333 erbeten.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden