Sa, 18. November 2017

Duell mit Spanien

30.07.2017 10:20

Frauen-EM: Es setzen heute alle auf Österreich

Mein Trainer schrieb mir", spielte Österreichs Flügel Laura Feiersinger auf Richard Dura vom SC Sand (D) an, "dass wir, wenn wir schon so weit gekommen sind, gleich bis zum Schluss bei der EM bleiben sollen."

Auch Ex-DFB-Starcoach Silvia Neid blickt heute mit Spannung auf das Viertelfinalmatch der Österreicherinnen gegen Spanien. "Sie sind erfolgshungrig, haben eine starke Fitness und einen sehr guten Trainer", so die Titelhamsterin, die bis 2016 Gold bei Europa- und Weltmeisterschaften sowie bei Olympia erobert hatte.

Englands Stürmerin Ellen White fand über die ÖFB-Girls: "Ihr Pressing ist fantastisch, ihr physischer Zustand unglaublich. Sie können sehr weit kommen." Und Island-Trainer Freyr Alexandersson tönte: "Bleibt Österreich mental und taktisch so stark, steigen sie auf. Davon bin ich überzeugt!"

Christian Mayerhofer, Kronen Zeitung

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden