City4U-Style-Check

Beach-WM: "Man kann seine Rundungen ruhig zeigen!"

Sommer, Sonne, Sport! Bei der Beachvolleyball-WM feiern Tausende Sport-Fans und Partypeople gemeinsam auf der Donauinsel mitten in Wien. Die meisten Frauen, dank der sommerlichen Temperaturen, sehr freizügig im Bikini. Und vor allem: Sehr selbstbewusst! City4U wagte den Style-Check auf der Insel...

Die Hüften zu breit, der Bauch zu dick - schwups, bleibt der Bikini im Schrank und es wird doch der Badeanzug rausgeholt oder sogar komplett auf ein luftiges Outfit verzichtet? "Schluss damit!" scheint die Devise der Wienerinnen diesen Sommer zu lauten. Vor allem bei der Beachvolleyball-WM zeigen sich viele Frauen sehr selbstbewusst!

Wie etwa Melanie (23), welche ihre sensationelle Figur gerne präsentiert: "Draußen ist es einfach heiß, da bietet sich ein Bikini natürlich an! Geht es nach meinem Freund, ist der momentane Trend sowieso: 'Oben ohne, unten nichts!'" Sie lacht.

Klara (22) sieht das ähnlich: "Ein Bikini passt immer, vor allem bei sommerlichen Temperaturen! Frauen sollten sich und ihren Körper jedoch sowieso nicht verstecken, sondern zu sich selbst stehen. Ein selbstbewusstes Auftreten trägt viel zu einer schönen Ausstrahlung bei!"

"Man muss sich selbst wohl fühlen, das ist das wichtigste!", erklären Verena (28) und Jana (24). "Wir ziehen grundsätzlich eigentlich immer nur das an, was uns gefällt!" Bikini auf der Beach-WM? "Selbstverständlich! Hier tragen so viele einen Bikini, da kann man seine Rundungen schon mal zeigen!"

Auch Melanie (24) und Isabella (24) sind überzeugt: "Jede Frau ist schön! Man sollte sich im eigenen Körper unbedingt wohl fühlen, egal, welche Figur man hat!" Vor allem bei Events sollte man laut den beiden etwas Bequemes zum Anziehen aus dem Kleiderschrank wählen. "Ein Bikini bietet sich da natürlich an!" Ihr persönlicher Styling-Tipp: "Haarbänder mit Blumen gehen immer und peppen etwas auf!" Ihren Haarschmuck haben sie vor Ort bei der WM gewonnen.

Christina (29) und Pia (37) empfehlen: "Sonnenbrille und Sommerhut!"

Und die Männer? Die tragen "des Kaisers neue Kleider", nämlich: Oben ohne, einfach nichts! "Es hat über 30 Grad! Freiheit für die Wampe!", scherzen die Jungs.

Was sagt ihr dazu? Postet uns eure Meinung in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Redakteurin
Julia Ichner
Kommentare
Mehr