Mi, 17. Jänner 2018

Schweizer Rekord

29.07.2017 16:44

Hängebrücke: Fast 500 Meter weit über Abgrund

Eine fast einen halben Kilometer lange Hängebrücke lädt schwindelfreie Wanderer in der Schweiz seit Samstag zur Überquerung des Grabengufers bei Zermatt ein. Die Brücke ist 494 Meter lang und führt in teils 85 Metern Höhe über den Abgrund. Dieser ist durch das Trittgitter zu sehen.

Die Brücke wurde am Samstag feierlich eröffnet. Sie ist nach Angaben von Zermatt Tourismus die längste Hängebrücke der Welt. In Reutte in Tirol hängt eine Brücke, die zwar mit bis zu 110 Metern höher, aber nur 405 Meter lang ist.

Kaum Schwingungen
Die Firma Swissrope habe ein besonderes Dämpfungssystem eingebaut, so dass die Brücke kaum ins Schwingen gerate, teilte Zermatt Tourismus mit. Die Tragseile wiegen acht Tonnen.

Alte Brücke durch Steinschlag beschädigt
Die neue Brücke komplementiert eine zweitägige Wanderstrecke zwischen Grächen und Zermatt mit Blick auf das Matterhorn (4478 Meter). Sie ersetzt eine frühere Version, die 2010 nach wenigen Monaten aus Sicherheitsgründen geschlossen werden musste. Steinschlag hatte die Brücke beschädigt.

Deutlich tiefer verankert
Seitdem mussten Wanderer 500 Höhenmeter ins Tal ab- und auf der anderen Seite wieder aufsteigen. Die neue Brücke ist den Angaben zufolge deutlich tiefer verankert.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden