Mo, 22. Jänner 2018

Ungarn-Grand-Prix

29.07.2017 15:04

Ferrari schlägt Mercedes: Vettel holt sich Pole!

Ferrari hat am Samstag das Qualifying für den Formel-1-Grand-Prix von Ungarn dominiert. WM-Leader Sebastian Vettel holte sich mit der schnellsten jemals auf dem Hungaroring gefahrenen Runde vor seinem Teamkollegen Kimi Räikkönen die Pole Position. Für den Deutschen war es die 48. seiner Karriere. Im Video oben sehen Sie den jüngsten Grand Prix in Silverstone!

Vettels WM-Rivale Lewis Hamilton musste sich hinter seinem Mercedes-Stallgefährten Valtteri Bottas mit Startplatz vier begnügen. Der Engländer verpasste damit erneut die Chance, mit der 68. Pole Position seiner Karriere den Rekord von Michael Schumacher einzustellen.

Aus der dritten Reihe starten am Sonntag (14 Uhr) die Red Bulls von Max Verstappen und Daniel Ricciardo. Vettels WM-Vorsprung auf Hamilton beträgt vor dem elften von 20 Saisonrennen lediglich einen Zähler. Die neue Rekordrunde des 30-Jährigen steht bei 1:16,276 Minuten.

Ergebnis:
1. Sebastian Vettel (GER) Ferrari 1:16,276 Min.
2. Kimi Räikkönen (FIN) Ferrari 1:16,444
3. Valtteri Bottas (FIN) Mercedes 1:16,530
4. Lewis Hamilton (GBR) Mercedes 1:16,693
5. Max Verstappen (NED) Red Bull 1:16,797
6. Daniel Ricciardo (AUS) Red Bull 1:16,818
7. Nico Hülkenberg (GER) Renault 1:17,468
8. Fernando Alonso (ESP) McLaren 1:17,549
9. Stoffel Vandoorne (BEL) McLaren 1:17,894
10. Carlos Sainz Jr. (ESP) Toro Rosso 1:18,311
11. Jolyon Palmer (GBR) Renault 1:18,415
12. Esteban Ocon (FRA) Force India 1:18,495
13. Daniil Kwjat (RUS) Toro Rosso 1:18,538
14. Sergio Perez (MEX) Force India 1:18,639
15. Romain Grosjean (FRA) Haas 1:18,771
16. Kevin Magnussen (DEN) Haas 1:19,095
17. Lance Stroll (CAN) Williams 1:19,102
18. Pascal Wehrlein (GER) Sauber 1:19,839
19. Paul Di Resta (GBR) Williams 1:19,868
20. Marcus Ericsson (SWE) Sauber 1:19,972

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden