Fr, 24. November 2017

UEFA-Wertung

28.07.2017 15:10

Schweizer jammern: „Sogar Ösis haben uns überholt“

Der Aufschrei im Nachbarland ist groß. Die Schweizer Zeitung "Blick" titelt mit: "Sogar die Ösis vor uns!" Gemeint ist die UEFA-Fünf-Jahres-Wertung. In dem aktualisierten Ranking sind die Schweizer auf Platz 14 abgerutscht, Österreich liegt einen Rang davor.

"Erschreckend" sei die Entwicklung. Da ist man sich in der Schweiz sicher. Der Schweizer Fußball würde immer weiter zurückfallen, heißt es im Bericht des "Blick".

Dabei gibt es für das Abrutschen der Schweiz in der UEFA-Wertung eine ganz einfache Erklärung. Die Saison 2012/13 fällt nun nämlich aus der Wertung. Die Saison, in der der Schweizer Vorzeigeklub FC Basel das Semifinale der Euopa League erreicht hatte.

Kein fixer Champions-League-Platz mehr
Das Abrutschen der Schweizer hat auch Konsequenzen. Der Schweizer Meister 2018 wird nicht mehr direkt für die Champions League qualifiziert sein. Er wird sich erst gegen einen tiefer klassierten Meister durchsetzen müssen. Durch die Revolution der Champions League sind künftig 16 von 32 Startplätze an die Top-Vier-Nationen (Spanien, Deutschland, England, Italien) reserviert.

Bei den Schweizern sind diese Entwicklungen aber anscheinend nicht so wichtig, wie der Prestige-Erfolg über Österreich zu stehen. Für die heimischen Bundesligisten bedeutet der neue Aufstieg auf Position 13, dass auch der Vize-Meister im nächsten Jahr in der Champions-League-Quali starten dürfte.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden